Datum: Mittwoch, 29. September 2021
Zeit: 16:00 bis 17:30 Uhr

Ort (für Details bitte Link anklicken): Hafenhochhaus Ludwigshafen

(Derzeit noch 3 Plätze verfügbar)


Ansprechperson: Roland Nicksch

Der Blick aus dem 21. Stock des Hafenhochhaus‘ geht rundum und – bei schönem Wetter – bis in den Pfälzer und den Odenwald. Besonders reizvoll soll die Perspektive auf das zweitgrößte Barockschloss Europas sein: auf der gegenüberliegenden Mannheimer Rheinseite.

Hafendirektor Franz Reindl steuert von diesem historischen Ort aus alle Häfen in Rheinland-Pfalz, an denen etwa 55.000 Arbeitsplätze hängen. Wo heute das „höchste und hässlichste Hochhaus“ von Ludwigshafen am Rhein steht, fing alles an: Dort war die Rheinschanze, die von Mannheim aus die beiden Ufer verband; dort war die Keimzelle Ludwigshafens.

Franz Reindl wird den Teilnehmenden dieses Stadtevents nicht nur seinen Arbeitsplatz zeigen, sondern kann auch über die Hafenentwicklung zwischen Wörth, Trier und Andernach erzählen – sobald sie sich am Blick aus luftiger Höhe sattgesehen haben.

Dauer: ca. 90 Minuten
Teilnehmendenzahl: maximal 14
Guide: Franz Reindl, Hafendirektor
Aufzug: ja, für Rolli-Fahrer bedingt geeignet

 

Hier buchen:

Damit wir Sie ggf. erreichen können, bitte Namen und Telefon angeben. Felder, die Sie nicht ausfüllen wollen, einfach mit "000" füllen. Sollte etwas mit der Anmeldung nicht klappen oder Sie den Teilnahmebeitrag nicht stemmen können, melden Sie sich bitte bei uns: Wir finden eine Lösung! E-Mail Info@ErlebnisOrte.de oder Telefon 0621 483 483 93
Wieso und wie buchen? → www.Buchen.Erlebnisorte.de

Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht (mehr) möglich. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine kurze E-Mail an Info@Erlebnisorte.de.