Jeder zehnte Lindenhöfer ist erst im vergangenen Jahr zugezogen: Nicht nur wegen Neubauprojekten kommen immer mehr Menschen in der Stadtteil. Viel junge Menschen, heißt auch: Kommen und gehen. Kein Wundern, denn neben dem Beruf(seinstieg) ist es gar nicht so leicht, wirklich anzukommen auf dem Lindenhof.

Mannheim Rheinwiesen 20080508-3In den vergangenen Jahren haben wir nicht nur für Neu-Lindenhöfer etliche Stadtspaziergänge angeboten, damit die mitbekommen, wo der Lindenhof seinen Ursprung nahm, was sich auf dem Glückstein-Quartier und an anderen Plätzen des Stadtteils tut.

Weil sich die Stadtevents gut entwickeln, laden wir weitere Menschen aus dem Lindenhof dazu ein, anderen ihren Stadtteil zu zeigen. Das geht leichter, als Du Dir möglicherweise vorstellst: zwei, drei Orte aus dem Lindenhof, an denen Du etwas zeigen und über die Du etwas erzählen kannst (gerade persönliche Einblicke und Sichtweisen sind willkommen); wir kümmern uns um Einladungen, Ankündigung und den ganzen Anmeldeprozess. Und selbstverständlich teilen wir unsere Erfahrungen mit Dir, damit Du und die Teilnehmenden Deines Stadtspaziergangs gemeinsam eine gute Zeit erleben.

Interesse? Dein Ansprechpartner ist Jens Flammann hier…