VERSCHOBEN AUF 6. OKTOBER IN ULM: OekoPositiv-Werkstatt „Menschen einladen“ in Nürnberg (II/2023)

Wann

Montag, 31. Juli 2023    
10:00 bis 18:00 Uhr

Buchungen

Buchungen geschlossen

Wo

Erfahrungsfeld Nürnberg
Kreuzung Johann-Soergel-Weg / Ulman-Stromer-Weg, Nürnberg

Themenschlagworte

Ansprechperson:Jens Flammann

Über das Thema „Menschen einladen“

Nur wenn wir Menschen = unseren Kunden und Kooperationspartnern die Chance geben, uns ein „Nein“ zu sagen, haben wir auch die Chance, ein „Ja“ zu hören. Dabei gilt: „Der Köder muss nicht dem Angler schmecken, sondern dem Fisch.“

So banal das klingen mag: Ohne Beziehungsfundament ist auf der Sachebene wenig zu bewirken. Was nach viel Arbeit klingt – das ist auch richtig viel Arbeit! Umso wichtiger, dass Sie passende Menschen über passende Kanäle einladen – wobei „passend“ auch bedeutet: Die Menschen sollen etwas für sie Passendes beitragen / zurückgeben, damit Sie mit Ihrer Arbeit weiterhin einen Nutzen für die Menschen bewirken können. Zudem kann es um „Story telling“ und „Gamification“ gehen – beides Methoden, die Menschen ins Herz treffen.

Darum geht es bei dieser OekoPositiv-Werkstatt: Welche Menschen wollen Sie wie ansprechen, um welche Wirkung zu erzielen?

Um die Zeit gewinnbringend zu nutzen: Bitte arbeiten Sie ein oder zwei Praxisfälle zu diesem Thema so weit aus, dass Sie nur solche Herausforderungen in die Werkstatt einbringen und von anderen Teilnehmenden beraten lassen, an denen Sie selber „wie der Ochs vor’m Berg stehen“. Die anderen Teilnehmenden werden es ebenso halten, so dass wir an einem Tag viel voneinander und miteinander lernen können.

Ziele:

  • eigene Projekte / Unternehmen auf den Prüfstand stellen, um sie gemeinsam weiterzuentwickeln
  • eigene strategische Engpässe begreifen und beschreiben
  • frische Antworten auf strategische Engpässe entwickeln
  • ermutigende Vernetzung von Teilnehmenden, die sich und ihre Unternehmen weiterentwickeln wollen

Zielgruppen:

  • Geschäftsentwicklerinnen und Geschäftsentwickler aus klein- und mittelständischen Unternehmen
  • Überzeugungstäter aus Öko-Projekten, bürgerschaftliche Sozialunternehmer
  • Wirtschaftsförderer, die nachhaltige Wirtschaftssysteme unterstützen wollen

Geplanter Ablauf:

  • Erkundung eines Praxisprojektes = Exkursion als Inspiration
  • Gemeinsames Mittagessen = informeller Austausch
  • Bearbeitung von ein bis drei Praxisfällen, die Teilnehmende einbringen / vorstellen = Lösungsansätze entwickeln, um strategisch weiterzukommen

Budgetbeiträge:

  • Damit wir eine produktive Strategie-Werkstatt für Sie vorbereiten können, brauchen wir Zeit für die Organisation, Geld für Verpflegung und Mieten.
  • Ob sich Ihr Budgetbeitrag für Sie lohnt, können Sie mit einer Faustformel abschätzen: Vergleichen Sie im Hinblick auf das Projekt, für das Sie in der Strategie-Werkstatt frische Impulse bekommen wollen, den aktuellen Stand mit dem Wunschzustand nach der Strategie-Werkstatt. Um wie viel Prozent produktiver wollen Sie durch die Werkstatt sein, wie lange soll diese Wirkung anhalten und auf wie viele Menschen in Ihrem Umfeld hat die Wirkung produktive Folgen. Sollten Sie zu dieser Faustformel noch Fragen haben, bitte einfach anrufen.

Damit wir gut für Sie vorbereiten können, bitte gleich anmelden:

 

Buchungen

Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht (mehr) möglich. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine kurze E-Mail an Info@Erlebnisorte.de.