OekoPositiv-Gespräch „Genossenschaften weiterdenken“

Wann

Dienstag, 5. März 2024    
11:00 bis 12:30 Uhr

Buchungen

€ 0,00 – € 30,00 (noch 11 Plätze verfügbar)
Ja, verbindlich buchen.

Wo

Themenschlagworte

Ansprechperson:Jens Flammann

Simon Scholl hat in München eine → Solidarische Landwirtschaft (Solawi) initiiert und arbeitet inzwischen auf Bundesebene daran, dass mehr Solawis die → Rechtsform der Genossenschaft nutzen. Dabei sieht er für Genossenschaften nicht nur Licht und Schatten, sondern auch Perspektiven, die es lohnt weiterzudenken:

  • Wie passen Genossenschaften in unsere Zeit, was spricht für und was gegen diese Rechtsform?
  • Wo gibt es auch im Reich der Genossenschaften verbesserungsbedürftige Strukturen und Prozesse?
  • Welche Perspektiven haben Genossenschaften, wenn wir über den Tellerrand des Hier und Jetzt hinausdenken?

Impulsgebende:

Damit wir gut vorbereiten können, bitte hier anmelden:

Buchungen

Beitragsoptionen

Ticket-Typ Preis Plätze
#1.1 Ja, ich nehme teil und trage mit einem *symbolischen* Beitrag zum Gelingen bei. € 10,00
#1.2 Ja, ich nehme teil und trage mit einem *fairen* Beitrag zum Gelingen bei. € 30,00
#1.3 Ja, ich nehme teil und trage *ohne* finanziellen Beitrag zum Gelingen bei.
Regel: Wer einen dieser drei „Ohne Beitrag“-Plätze bucht, dann jedoch nicht teilnimmt, leistet mindestens den finanziellen Ausgleich von 20 Euro.
€ 0,00

Buchungsinformationen

Buchungsüberblick

Please select at least one space to proceed with your booking.