Datum: Donnerstag, 31. März 2022
Zeit: 19:00 bis 21:00 Uhr

Ort (für Details bitte Link anklicken): Ludwigshafen am Rhein

(Derzeit noch 15 Plätze verfügbar)


Anmeldung bei der Volkshochschule Ludwigshafen → www.vhs-lu.de

Städte tragen mit ihren Gesamtemissionen erheblich zum Klimawandel bei und sind gleichzeitig von dessen Folgen in besonderem Maße betroffen. Doch Kommunen sind nicht machtlos und haben vielfältige Möglichkeiten, diese gefährliche Entwicklung aufzuhalten. Wie kann eine nachhaltige klimagerechte Stadtentwicklung gelingen? Dr. Astrid Kleber vom Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen Rheinland-Pfalz, führt in das Thema ein und stellt neue wissenschaftliche Erkenntnisse und die Entwicklung auf Landesebene vor. Am Beispiel der Stadt Ludwigshafen schauen wir anschließend auf konkrete Umsetzungen der klimagerechten Transformation einer Stadt in Rheinland-Pfalz.

Rainer Ritthaler, Leiter des Bereichs Umwelt, berichtet über das geplante Klimaanpassungskonzept und das geplante Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept der Stadt Ludwigshafen. Ellen Schlomka, Klimaschutzkoordinatorin der Stadt, stellt konkrete Maßnahmen der Stadt zum Klimaschutz vor und welchen Beitrag die Bürger*innen dabei leisten können

Dr. Astrid Kleber arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am „Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen Rheinland-Pfalz. Neben der Erstellung von Klimaindikatoren für Rheinland-Pfalz beziehen sich die Schwerpunkte ihrer Arbeit auf die Handlungsfelder Raumordnung und Landesplanung, Biodiversität und Menschliche Gesundheit.

Hier buchen:

Damit wir Sie ggf. erreichen können, bitte Namen und Telefon angeben. Felder, die Sie nicht ausfüllen wollen, einfach mit "000" füllen. Sollte etwas mit der Anmeldung nicht klappen oder Sie den Teilnahmebeitrag nicht stemmen können, melden Sie sich bitte bei uns: Wir finden eine Lösung! E-Mail Info@ErlebnisOrte.de oder Telefon 0621 483 483 93
Wieso und wie buchen? → www.Buchen.Erlebnisorte.de

Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht (mehr) möglich. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine kurze E-Mail an Info@Erlebnisorte.de.