Datum: Montag, 21. November 2022
Zeit: 11:00 bis 12:30 Uhr

Ort (für Details bitte Link anklicken): Online (Details zur Einwahl kommen einige Stunden vor Veranstaltungsbeginn)

(Derzeit noch 0 Plätze verfügbar)


Ansprechperson:Jens Flammann

In den Anfängen der Wirtschaftsförderung ging es insbesondere um die Bereitsstellung von Gewerbeflächen für Unternehmen. Später kamen Aufgaben hinzu: Nicht nur um Bodenressourcen, sondern beispielsweise auch um Humankapital (Fachkräfte-Mangel, …) sollten sich Wirtschaftsförderungen kümmern.
Inzwischen gewinnt das Thema „Wirtschaftsförderung und Bodenpolitik“ wieder an Bedeutung, weil deutlich wird: Boden ist knapp und kann – ist er erst einmal versiegelt – schwer wieder für Landwirtschaft genutzt werden. Gleichzeitig gibt es pfiffige Methoden von Bodenpolitik, von denen sich etwas abgucken lässt.

  • Wie können Wirtschaftsförderungen heute gute Bodenpolitik unterstützen?
  • Welche Grenzen, Risiken und Chancen sind in den Blick zu nehmen?
  • Welche pfiffigen Lösungen haben sich bereits bewährt?

Details folgen.

Impulsgebende:

  • Uwe Greff, Vorstand BioBoden Genossenschaft eG
  • Jens Flammann, Wirtschaftswissenschafter, Mannheim

Damit wir gut vorbereiten können, bitte demnächst hier anmelden.