Wann? Mittwoch, 26. August 2020 / 16:00 bis 17:30

Wo? Hafenbetriebe (Ludwigshafen am Rhein)

(Derzeit 0 von 14 Plätzen verfügbar)


Alle Angebote zum → “Hoch hinaus”-Festival Rhein-Neckar

Der Blick aus dem 21. Stock des Hafenhochhaus’ geht rundum und – bei schönem Wetter – bis in den Pfälzer und den Odenwald. Besonders reizvoll soll die Perspektive auf das zweitgrößte Barockschloss Europas sein: auf der gegenüberliegenden Mannheimer Rheinseite.

Hafendirektor Franz Reindl steuert von diesem historischen Ort aus alle Häfen in Rheinland-Pfalz, an denen etwa 55.000 Arbeitsplätze hängen. Wo heute das “höchste und hässlichste Hochhaus” von Ludwigshafen am Rhein steht, fing alles an: Dort war die Rheinschanze, die von Mannheim aus die beiden Ufer verband; dort war die Keimzelle Ludwigshafens.

Franz Reindl wird den Teilnehmenden dieses Stadtevents nicht nur seinen Arbeitsplatz zeigen, sondern kann auch über die Hafenentwicklung zwischen Wörth, Trier und Andernach erzählen – sobald sie sich am Blick aus luftiger Höhe sattgesehen haben.

Dauer: ca. 90 Minuten
Teilnehmendenzahl: maximal 14
Guide: Franz Reindl, Hafendirektor
Aufzug: ja, für Rolli-Fahrer bedingt geeignet

Bei Fragen oder Schwierigkeiten bei der Buchung, sprechen Sie uns bitte an: mehr…

 

Jetzt zur Teilnahme anmelden
(Sollte etwas mit der Anmeldung hier nicht klappen oder Sie den Teilnahmebeitrag nicht stemmen können, melden Sie sich bitte bei uns: Wir finden eine Lösung! E-Mail: Info@ErlebnisOrte.de oder Telefon 0621 483 483 93)

Wieso und wie buchen? → www.Buchen.Erlebnisorte.de

Derzeit ausgebucht: Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht (mehr) möglich. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine kurze E-Mail an Info@Erlebnisorte.de.