Wann? Donnerstag, 3. Dezember 2020 / 18:00 bis 20:00

Wo? Industrie-und Handelskammer (IHK-Seminargebäude) in der Pfalz (Ludwigshafen)

(Derzeit 4 von 4 Plätzen verfügbar)


Auf ein Glas Wein oder Saft bei Käse und Oliven treffen wir uns beim Kamingespräch (zumindest mit virtuellem Kamin), zu dem die Industrie-und Handelskammer (IHK) Pfalz einlädt. Er ist .

Eingeladen sind Unternehmerinnen und Unternehmer, Existenzgründerinnen und Existenzgründer, die ihre Chancen in der Kreislauf-Wirtschaft nutzen möchten – und dabei sicherlich einige Herausforderungen zu gestalten haben. Geplanter Ablauf:

  • Dr. Marius Melzer, Experte der Industrie-und Handelskammer Pfalz unter anderem für das Thema Abfallwirtschaft und Existenzgründung, steht zum Thema Kreislaufwirtschaft in Kontakt zu Unternehmern, Politik und Behörden. Er berichtet kurz, wie die Akteure über das Thema denken und sagt, wo er in der Region Chancen erkennt, von der Abfall- zur Kreislauf-Wirtschaft zu kommen.
  • Ein weiterer Impuls kommt von → Dr. Franz Streibl, der nachhaltige LED-Lampen für zuhause und professionellen Einsatz entwickelt, produziert und vertreibt – mit allen Herausforderungen, die nachhaltige Geschäftsmodelle so zu bieten haben. Er berichtet aus der Sicht eines nachhaltigkeitsorientierten Unternehmers.
  • Im Mittelpunkt stehen jedoch die Gespräche zwischen den Teilnehmenden, wie sie chancenreichen Perspektiven mit und für die Unternehmen in der Region entwickeln wollen.

Mit diesem entspannt-ernsthaftem Format sprechen wir bewusst Menschen aus verschiedenen Branchen, Funktionen und Institutionen sowie aus allen Generationen an, um miteinander und voneinander zu lernen: herzliche Einladung!

Jetzt zur Teilnahme anmelden
(Sollte etwas mit der Anmeldung hier nicht klappen oder Sie den Teilnahmebeitrag nicht stemmen können, melden Sie sich bitte bei uns: Wir finden eine Lösung! E-Mail: Info@ErlebnisOrte.de oder Telefon 0621 483 483 93)

Wieso und wie buchen? → www.Buchen.Erlebnisorte.de

Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht (mehr) möglich. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine kurze E-Mail an Info@Erlebnisorte.de.