Wann? Freitag, 27. November 2020 / 18:00 bis 20:00

Wo? FRANZ & LISSY- Kulturcafé (Ludwigshafen-Süd)

(Derzeit 8 von 8 Plätzen verfügbar)


Wieso geben die Einen den Kindersitz, ihren Ehering oder andere liebgewonnene Raritäten her? Und wieso kaufen andere Menschen gebrauchte Dinge – trotzdem sie sich “etwas Neues leisten” könnten?

In einer “Tiefendiskussion” gehen wir den Phänomenen  von Flohmärkte aus psychologischer Sicht auf die Spur. Impulse kommen von Jens Flammann und anderen, jedoch auch von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich gegenseitig befragen: So erfahren wir nicht nur, was die Psychologie schon weiß, sondern finden wir noch neue Zusammenhänge heraus.
Und diese Erkenntnisse können uns helfen, um den  → www.NachbarschaftsFlohmarkt.de in den kommenden Jahren noch wirksamer zu machen…!

Mit diesem Format möchten wir bewusst auch Praktiker und andere Wissenschaftsdisziplinen ansprechen, um miteinander und voneinander zu lernen: herzliche Einladung!

Jetzt zur Teilnahme anmelden
(Sollte etwas mit der Anmeldung hier nicht klappen oder Sie den Teilnahmebeitrag nicht stemmen können, melden Sie sich bitte bei uns: Wir finden eine Lösung! E-Mail: Info@ErlebnisOrte.de oder Telefon 0621 483 483 93)

Wieso und wie buchen? → www.Buchen.Erlebnisorte.de

Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht (mehr) möglich. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine kurze E-Mail an Info@Erlebnisorte.de.