Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 20. April 2021
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Online (Details zur Einwahl kommen vor Veranstaltungsbeginn)

Kategorien


Ansprechperson:Melanie Brühl

Trotzdem die Schere zwischen Arm und Reich größer wird, darf gute Ernährung nicht vom Einkommen abhängig sein. Eine gesunde und leistungsfähige Gesellschaft fußt auf einer gesunden Ernährung.

Kerngedanken und -fragen:

  • Welche Projekte gibt es zu diesem Thema schon und
    wie gut sind diese untereinander vernetzt bzw. agieren miteinander: Tafeln, Food-Sharing, Urbanes Gärtnern, …
  • Was können Tafeln über den eigenen Tellerrand hinaus leisten?
  • Wie können Tafeln, Suppenküchen etc. vom Stigma der Armut weiterentwickelt werden zu Orten der Begegnung, des Austausches und der Wertschätzung von Mensch und Lebensmitteln?
  • Welche Rolle und Position nimmt die Politik hierbei ein? Wessen Aufgabe ist die Versorgung von Armen: eine Aufgabe der Bevölkerung?

Ziel: Menschen in der Rhein-Neckar-Region erleben Ernährung als Genuss und verhalten sich entsprechend. So tragen sie dazu bei, das Ernährungssystem in eine gute Richtung zu entwickeln.

Vorgehen: Wir bringen konstruktive Menschen mit Erfahrung und Expertise zusammen mit Menschen, die frische Ideen entwickeln wollen. Wir glauben daran, dass die Menschen in der Rhein-Neckar-Region ihr Interesse für Genuss und Ernährung in kluges Handeln umsetzen – die einen früher, die anderen später.

Herzliche Einladung!

Buchungen